Dienstag, 29. November 2016

Lichterglanz und Sternenzauber in vielen Herzen

Der dritte Sternenzauber ist Geschichte, aber die Herzen sind immer noch erfüllt mit viel Lichterglanz und Sternenzauber. Man kann sagen, dass der Sternenzauber in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg war. Wir rollen das Ganze von hinten auf. Zum Abschluss der Marktes spielten die Turmbläser in der Kirche und läuteten so die Adventszeit ein. Dazwischen wurden all die fleissigen Helfer verdankt, welche bereits zum dritten Mal im Einsatz standen und den Adventsmarkt zu dem machen, was er ist. 

Ein grosser Dank geht an Markus Hunn. Er verzaubert Jahr für Jahr den Kreuzgang in ein wunderschönes Lichtermeer. Dieses stimmungsvolles Ambiente lädt die Besucher zum Verweilen ein und durch das rechte Licht fühlen sich alle wohl.

Einen weiteren grossen Dank gebührt den Frauen des Turmkaffees und dem Team des Bühlkino welche für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Beide Teams spenden den Reinerlös an die gute Sache, für welche wir jeweils sammeln. Dieses Jahr ist es an ein Spielgerät für einen Spielplatz im Dorf. Die Besucher schätzen die grosse Auswahl an leckerem Kuchen und die Möglichkeit in der Wärme eine Tasse Kaffee zu trinken. Auch das excellente Risotto, welches in einem so hübsch dekorierten Zelt zusammen mit einem Glas Wein genossen werden kann findet grossen Anklang. 

Auch Erika Widmer und Bruno Haas gehört ein grosses Dankeschön. Bereits zum dritten Mal organisieren sie zusammen mit Anna Krähenbühl den Sternenzauber. Nur dank diesem grossen Engagement ist die Durchführung des Marktes möglich. 

Die wunderschönen Klänge der Turmbläser berührten die Herzen der Besucher und liessen den Markt in einer wunderschönen Stimmung ausklingen. 










1 Kommentar :

  1. Ihr habt das wirklich alle so super gut gemacht! Grosses Kompliment an alle. Die wundervolle Stimmung hallt immer noch nach, so schön war es bei euch in Schönenwerd :)

    AntwortenLöschen